Hier geht es zu den Bildergalerien der Jahre 2003 bis 2013.

Fotos Wolfsberg

Musikwanderung, 12.Juni 2018

Beschreibung: Kulturinteressierte wurde unlängst zur ersten Musikwanderung rund um den Hohen Platz eingeladen, bei welcher fortgeschrittene Schüler und erfahrene Lehrer der Musikschule Wolfsberg Musik großer Meister vom Barock bis in die Neuzeit interpretierten.
Mit der Festmusik, vorgetragen von einem Blechbläserensemble, begann die spannende Wanderung im Markussaal. Der Bogen spannte sich mit dem Czardas (Klarinettenensemble) über Tico Tico (Mathias Dohr - Akkordeon) bis Helium (Gemischtes Ensemble - Saxofon, Gitarre, Klavier).
Im Anschluss spazierte das Publikum zum nächsten Station in die Markuskirche, in welcher Diana Rabitsch (Sopran), Elisabeth Riedl (Marimbaphon) und Sophia Stürzenbecher (Querflöte) als Solistinnen die Zuhörer musikalisch verzauberten.
Zeit um über allerlei Dinge zu plaudern hatte man am Weg zum Raika-Innenhof, wo schon die nächsten Künstler auf die Gäste warteten. Dieser Halt stand ganz im Zeichen des Barock. Antonio Vivaldi wurde gekonnt von Bianca Ozwirk (Violine) interpretiert, ebenso Johanna Strutz (Blockflöte), die gemeinsam mit einem Lehrerensemble das wunderbare Concerto Nr.3 von Robert Woodcock aufführte. Den Reigen vervollständigte ein Allegro von Georg Matthias Monn, perfekt intoniert vom Streichquartett der Musikschule mit der Solistin Daniela Pacher (Cello).
Die musikalische Endstation bildete der Rathausaal. Das Lehrerensemble mit dem brillanten Solisten Walter Dörre am Klavier zog alle Register und sorgte mit der Rhapsody in Blue von George Gershwin für ein großes Finale dieser Musikwanderung.
In Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Stadtgemeinde hofft die Musikschule Wolfsberg auf eine Fortsetzung dieser Konzertreihe in den kommenden Jahren.


Aufnahmeort: Wolfsberg

Zurück