Hier geht es zu den Bildergalerien der Jahre 2003 bis 2013.

Fotos Wolfsberg

Fabelhaft - Streichorchesterkonzert, 17.November 2018

Beschreibung:

Fabelhafte Streicher

Unter dem spannenden Titel „Fabelhaft“ fand unlängst das Konzert vom Streichorchester der Unterkärntner Musikschulen im bis auf den letzten Platz gefüllten Rathausfestsaal Wolfsberg statt. Das Orchester, gebildet aus 25 Musikschülern (Violine, Bratsche, Cello und Kontrabass), formte einen äußerst stimmigen Klangkörper.

Unter dem Dirigat von Karl Vorraber, seines Zeichens Stimmführer der 2.Geigen des Opernorchesters Graz, wurden Werke von Jean-Philippe Rameau, Joseph Haydn, Jean Sibelius, Bela Bartok und Tony Osborne aufgeführt. Seit September wurden die jungen Künstler von ihren LehrerInnenindividuell darauf vorbereitet. Die Leitung der Orchesterproben lag bei Angela Rosson (Violine, Viola), Alexandra Petscharnig (Violoncello) und Annemarie Haring, die auch die gesamte Organisation und Konzeption innehatte.

Einen Gastauftritt der besonderen Art hatte das erst elfjährige Mädchen Raschelle Ritt (Violine). Sehr ausgewogen, auswendig und mit hoher Reife spielte sie aus dem Violinkonzert op.12 von Friedrich Seitz die Sätze Adagio und Allegro vivace. So nebenbei erlernt das junge Fräulein in der Musikschule Grafenstein auch noch das Horn. Mit beiden Instrumenten ist sie bereits mehrfache Preisträgerin beim Musikwettbewerb „prima la musica“; heuer wurde Raschelle auch in das Begabungsförderungsprogramm der Landes Kärnten aufgenommen.

Zwischen den einzelnen Werken erzählte Heide Bolt so manch lustige Geschichte, etwa die vom König Hupf oder Das Märchen vom „Dis“. Die gebürtige Waldviertlerin, die seit vielen Jahren schon in Völkermarkt lebt, macht mit ihrer eigenen Mimik und Gestik wahrlich jede Geschichte lebendig.

 

Aufnahmeort: Rathausfestsaal Wolfsberg

Zurück